Flora und Fauna

Unzählige Pflanzenarten sind hier heimisch. Die Kanarische Kiefer bildet ganze Wälder, eindrucksvolle Wolfsmilchgewächse schleichen sich durch die Trockenheit.

Der Drachenbaum besitzt hier einen kanarischen Artgenossen. Weiterhin ist Teneriffa zur Auffangstation verschiedener Pflanzenarten aus der ganzen Welt geworden, wobei alle Pflanzenarten hier unter Naturschutz stehen und die Ausfuhr selbiger strafbar ist.

Wildkatzen sind hier am Teide zu Hause, aber auch die Westkanaren-Eidechse, die in großer Zahl auf  Teneriffa vertreten ist. Auch besondere Schmetterlinge bringt die Insel, und wirklich nur diese Insel, hervor. Da wären der Kanaren-Weißling, der Kanarische Admiral und das Kanaren-Waldbrettspiel. Ebenso ist die Zahl der anzutreffenden Pilotwale nirgends größer.

Kategorien

  • Keine Kategorien