Sehenswürdigkeiten

La Oratava, die Stadt, welche ungefähr 400 Meter über dem Meeresspiegel liegt, lässt immer noch den Besucher des 18. Jahrhunderts die Ruhe und den Reichtum von heute spüren. Einst wohnten hier reiche Adlige in vornehmen Palästen mit direktem kanarischen Baustil.

Hauptsächlich ist die Stadt für ihre religiösen Feste berühmt, die vorwiegend in der Karwoche, der Semana Santa, feierlich bestritten werden. Einen Überblick bekommt man durch die Rundfahrt, die Orte wie Mesa del Mar, auch Balkon des Meeres, beinhalten oder Tejina, wo der bekannte Rum hergestellt wird, und Punta Hidalgo beinhalten sollte. Ein Muss ist auch ein Besuch der Pico del Inglés.

Kategorien

  • Keine Kategorien