Urlaub in Puerto de la Cruz

Der Urlaub im Sommer gehört sicherlich zur schönsten Zeit des Jahres. Endlich kann man einmal den Stress des Alltags vergessen, die Natur oder einfach nur den Sonnenschein genießen. Ein Urlaub in Puerto de la Cruz auf der Insel Teneriffa eignet sich nicht nur als Strandurlaub, sondern auch die Themen Kultur und Erlebnis kommen hier auf keinen Fall zu kurz.

Die sechstgrößte Stadt Teneriffas wird auch als das touristische Zentrum der Inselnordküste bezeichnet. Geografisch liegt Puerto de la Cruz west-südwestlich von der Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife und ist mit seinen 45.000 Einwohnern nicht nur sehr touristenfreundlich, sondern bietet eigentlich alles, was man sich von einem Örtchen inmitten spanischer Tradition wünschen kann.
Der Treff- und Mittelpunkt ist die Plaza del Charco. Hier finden sich nicht nur zahlreiche Restaurants und Cafés, sondern hier kann man den Ursprung der Stadt spüren. Die Fassaden wurden zwar im laufe der Zeit angepasst, doch die Innenhöfe, die man bei den Spaziergängen immer wieder entdeckt, zeigen noch den Ursprung der Stadt. Wen Kultur interessiert, der kann hier locker zwei Wochen am Stück verbringen, ohne das ihm die Sehenswürdigkeiten ausgehen.

Auch das Thema Party kommt hier nicht zu kurz. Der Lago de Martiánez ist vor allem bei den Jugendlichen aus Puerto de la Cruz sehr beliebt. Aber auch die Urlauber mischen sich hier unter das Volk und so wird über Herkunftsgrenzen hinweg gefeiert. Hier findet man angesagte Bars und Diskotheken, in denen bis in die frühen Morgenstunden getanzt wird.

Wer von Party und Kultur nichts wissen will, der kann auch das schöne Wetter und die Sonne genießen und den ganzen Urlaub am Strand verbringen. Auch das ist möglich. Bleibt schließlich noch die Wahl der Unterkunft. Hier kann man entweder in ein Hotel gehen, oder man macht mal etwas ganz anderes und mietet ein Ferienhaus. Das ist jetzt im Trend. Auch immer mehr Deutsche entscheiden sich gegen die herkömmliche Variante und wollen sich auch im Urlaub selbst verpflegen und in keine Zwänge drücken lassen.

Wie man seinen Urlaub verbringt, bleibt jedem selbst überlassen. Es ist nur wichtig, dass man sich entspannt, damit man die oft schwierigen Aufgaben des Alltags dann wieder mit vollem Elan angehen kann.

Kategorien

  • Keine Kategorien